Busschule für Schüler und Senioren


DB Regio Bus unterstützt mit sympathischem Fahrpersonal und pädagogischen Unterrichtsmaterialien beim Erlernen des richtigen Umgangs mit unserem Angebot.

Busschule für Schüler

Der Bus ist das sicherste Verkehrsmittel für unsere Jüngsten. Noch sicherer wird er, wenn der Umgang damit schon früh geübt wird. Sicherheit im Straßenverkehr und dem Schulweg, das richtige Verhalten an der Haltestelle und im Bus selbst sind daher wichtige Themen für den Unterricht.

Dazu hat DB Regio Bus ein Medienpaket entwickelt, dass Lehrer, Eltern und andere unentgeltlich nutzen können. Basis ist der Kurzfilm "Anna und der Bus". Dazu gibt es eine Reihe von Unterrichtsmaterialen.

Darüber hinaus bieten eine Vielzahl unserer Gesellschaften Aktionstage an. Auf Wunsch. verdeutlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Busunternehmen die aus dem Film bekannten Gefahrensituationen und Verhaltensregeln im Bus und an der Haltestelle. Gespräche mit dem Busfahrer schaffen Vertrauen und Sicherheit. Bitte informieren Sie sich über diese Möglichkeiten bei Ihrer Busgesellschaft.

Rollator-Tag in Borken

Busschule für Senioren

Auch für ältere Leute kann die Busnutzung eine neue Herausforderung sein. Sei es, weil sie ungeübt sind, oder weil sie sich mit Gehhilfen und Rollatoren unsicher fühlen. Am Aktionstag können sie das Ein- und Aussteigen in Ruhe üben, ohne sich dem Druck von mitreisenden Fahrgästen ausgesetzt zu fühlen.
DB Regio Bus hat Konzepte und Angebote entwickelt, bei denen erfahrene Trainer vor Ort am und im Bus mit den Betroffenen üben. Informieren Sie sich bei Ihrer Busgesellschaft.