Die schönsten Flecken Bayerns gegen den Rekordstau


Neuer viraler Clip von DB Regio: Tierische Werbung fürs Bayernticket und für Sommerferien ganz ohne Stau und Stress

Der Ferienauftakt hat am Wochenende neue Rekorde beschert: 3000 Staus von insgesamt fast 7000 Kilometern Länge zählte der ADAC, allein im Freistaat durften sich Autofahrer in 800 Staus einreihen.

Die Deutsche Bahn reagiert nun mit einem viralen Roadmovie auf den Stress der Straße: Eine Herde Kühe überholt im schönen Bayern gelassen eine Staukolonne, in der es ob der langen heißen Wartezeit recht menschelt.

Obendrauf gibt es auch noch tierische Sprüche für die Verkehrsmittelwahl: "Trotz 350 Pferden überholt dich gerade eine Kuh…"

„Rechtzeitig zum Ferienbeginn wollten wir zeigen, dass es für gestresste Autofahrer eine Alternative gibt“, so Patrick Pönisch, Regionalleiter Marketing DB Regio Bayern. Denn mit DB-Regio und einem Bayernticket gehe es deutlich schneller und entspannter durch den Freistaat. „Um diese Botschaft auf humorvolle Art und Weise zu vermitteln, haben wir in unserem neuen Video eine einmalige und außergewöhnliche, „typisch bayerische“ Werbefläche genutzt.“ Vor gut einem Jahr konnte DB Regio mit dem Rapper Eko Fresh bereits einen viralen Hit landen, dieser wurde insgesamt mehr als 3,4 Millionen Mal angeschaut.

Der Film wurde im Auftrag der DB Regio Bayern und DB Konzernmarketing von der Agentur Scholz & Friends und der Produktionsfirma NEUESUPER kreiert und produziert. Neben dem Hauptkanal der Bayern-Ticket Facebook-Seite ist der Film auch auf bahn.de/bayern-entdecken und Youtube zu finden.

Kontakt

Michael-Ernst Schmidt

Leiter Kommunikation Bayern
Deutsche Bahn AG

Tel.: 089/1308-1510