Unsere Züge: für jede Distanz das passende Produkt


DB Regio bietet im SPNV drei Produktkategorien für unterschiedliche Zwecke an: die S-Bahn, die Regionalbahn und den Regional-Express.

S-Bahn RheinNeckar Baureihe ET 425 im Bahnhof Ludwigshafen Mitte

S-Bahn

Die S-Bahn (S) setzt DB Regio vor allem im Stadtverkehr von Ballungsräumen ein. Sie ist häufig in dichtem Takt unterwegs und kann trotz kurzer Distanzen zwischen den Haltestellen eine hohe Geschwindigkeit erreichen. Wegen des hohen Fahrgastaufkommens - insbesondere zu Hauptverkehrszeiten - ist es wichtig, in den Bahnen ausreichend Platz zu bieten. In jüngster Zeit wird der Begriff S-Bahn auch für Verbindungen zwischen Land und Stadt genutzt. Die Grenze zur Regionalbahn ist daher fließend.

Reginalbahn, Regio Oberbayern, Zugspitzmassiv

Regionalbahn

Die Regionalbahn (RB) trägt die Hauptlast des SPNV in Deutschland. Die Züge erschließen ländliche Räume und verbinden sie - meist im Stundentakt - mit regionalen Zentren. Typisch für sie sind viele Zwischenstopps und eine geringere Reisegeschwindigkeit als bei überregionalen Verbindungen, die durch den Fernverkehr, aber auch teilweise durch den Regional-Express bedient werden.

Regional-Express RE 5 nach Falkenberg (Elster)

Regional-Express

Der Regional-Express (RE) schließt an das Regionalbahnnetz an und verdichtet dessen Takt, vor allem zwischen Orten mit regionaler Bedeutung für das Umland und mit höherem Verkehrsaufkommen. Er fährt seltener, bedient weniger Zwischenhalte als die Regionalbahnen, ist häufig schneller unterwegs und verknüpft auch benachbarte Regionen untereinander.

Menschen im Charterzug

Sonder- und Charterverkehre

Die Sonder- und Charterverkehre der DB Regio AG sind Zusatzverkehre. Sie bilden eine eigene Kategorie und fahren nicht nach einem veröffentlichten regulären Fahrplan, sondern auf gesonderte Bestellung. Auftraggeber können Bestellerorganisationen sein, die zusätzliche Zugverkehre z.B. bei Konzerten oder Sportveranstaltungen benötigen. Auch privatwirtschaftliche Unternehmen, beispielsweise aus der Tourismuswirtschaft, können Züge chartern. In solchen Fällen rechnet die DB Regio die Leistung mit dem jeweiligen Besteller ab.

Produktkatalog

Für die Gestaltung unserer Fahrzeuge wurde unter Berücksichtigung spezifischer Anforderungen des Verkehrs- bzw. Fahrgastmarktes ein Produktkatalog entwickelt. Dieser gibt Informationen zur Innenausstattung und Außengestaltung unserer Fahrzeuge und dient als Leitlinie für die Gestaltung bei Neubeschaffungen und Umbauten. Darüber hinaus befragen wir in den Zuglaboren auch unsere Fahrgäste, welche Gestaltungs- und Ausstattungswünsche sie für den Nahverkehr haben.