Informationen zum Reisen in der Corona-Zeit

Hier finden Sie Informationen zum Reisen mit der Bahn sowie zur flexiblen Nutzung Ihrer Tickets.

Bitte beachten Sie: Aktuell haben wir in unseren Service-Centern ein hohes Kundenaufkommen. Wir bitten um Verständnis, falls die Bearbeitungszeit Ihrer Kulanzanfragen länger dauert.

So reisen Sie sicher und hygienisch mit der Bahn

In allen Zügen, Bussen und an den meisten Bahnhöfen besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Beachten Sie bitte die dazu geltenden Verordnungen in allen Bundesländern. Sicherheitsmitarbeiter kontrollieren die Maskenpflicht stichprobenhaft. Die Zahl der täglichen Fernverkehrszüge, in denen Kontrollteams der DB an Bord sind, wurde zum 1. September verdoppelt. Sollte ein Fahrgast der Maskenpflicht wiederholt nicht nachkommen, kann ein Beförderungsausschluss ausgesprochen werden, den die Bundespolizei in Konfliktsituationen umsetzt. Der Schutz der Gesundheit von Mitarbeitenden und Fahrgästen hat für die Deutsche Bahn oberste Priorität. Wer aus medizinischen Gründen keine Maske tragen kann, ist dazu auch nicht verpflichtet. DB-Zugpersonal ist datenschutzrechtlich berechtigt, Fahrgäste um Vorlage eines Attests zu bitten.

In den Zügen, Bussen und Bahnhöfen der DB gelten die allgemeinen Hygiene-Empfehlungen, die das Robert-Koch-Institut (rki.de) für alle Lebensbereiche ausgegeben hat.

Weitere Hygiene-Empfehlungen und Schutzmaßnahmen der DB:

  • Halten Sie Abstand zu Mitreisenden und zum DB Personal.
  • In den DB Reisezentren und an der DB Information an den Bahnhöfen wurden Plexiglasscheiben integriert.
  • Die Fahrkartenkontrolle im Zug erfolgt kontaktlos und auf Sicht.
  • Steigen Sie im Bus bitte hinten ein und aus, da die vordere Tür beim Fahrer nicht geöffnet wird.

Wir sind im ständigen Austausch mit den Gesundheitsbehörden von Bund und Ländern, dem Bundesinnenministerium sowie dem Bundesverkehrsministerium und den Landesverkehrsministerien und reagieren rasch und flexibel bei Veränderungen der gesundheitlichen Lage.

Weitere und allgemeine Informationen und Bestimmungen finden Sie auf den Seiten des Robert Koch Instituts (rki.de) sowie den jeweiligen Behörden – so finden Sie beispielsweise eine Übersicht der örtlichen Gesundheitsämtern hier https://tools.rki.de/plztool/.

Sicher reisen

Wir tun alles, damit Sie sicher reisen können.

Hinweise für Ihre nächste Reise finden Sie hier

Einreise nach Deutschland

Im Zusammenhang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 gelten ab sofort besondere Regelungen bei der Einreise nach Deutschland. Dies betrifft auch die Einreise mit Verkehrsmitteln der Deutschen Bahn. Einzelheiten zu den Regelungen finden Sie in im Informationsblatt.

Aktuell sind Sie verpflichtet, Ihre Kontakt- und Reisedaten zu hinterlegen, wenn Sie mit einem Zug der Deutschen Bahn auf direktem Weg aus einem Risikogebiet nach Deutschland einreisen.

Formular zur Einreise aus Risikogebieten

You must take the following into account when entering Germany

NEU: Hinweise zu Reisebeschränkungen in der EU

Mit der interaktiven Plattform der EU erhalten Sie die Informationen, die Sie benötigen, um Ihre Reisen und Ihren Urlaub in Europa mit Rücksicht auf Ihre Gesundheit sicher zu planen.

www.reopen.europa.eu

Informationen zum flexiblen Reisen

  • Nutzen Sie Ihre Fernverkehrs-Fahrkarte, die Sie bis zum 13.03.2020 gekauft haben, flexibel bis zum 31.10.2020. Das gilt auch für Züge des Nahverkehrs, die in der Fernverkehrs-Fahrkarte im Vor- und/oder Nachlauf (mit Kürzel „NV“) genannt sind.
  • Das gilt überwiegend auch für internationale Fahrkarten und für Gruppenreisen.
  • Fahrkarten für reine Nahverkehrsverbindungen (z.B. Flexpreis Nahverkehr, Quer-durchs-Land-Ticket, Ländertickets etc.), die bis zum 13.03.2020 gekauft wurden, können nicht flexibel bis zum 31.10.2020 genutzt werden.

Bitte drucken Sie Ihr Online-Ticket aus oder bewahren Sie die Buchungsbestätigung mit der pdf-Datei des Online-Tickets auf. Nach dem ursprünglich gebuchten 1. Reisetag lässt sich das Ticket nicht mehr ausdrucken.


Hinweis: Bitte klicken Sie auf die jeweilige Frage, um die Antwort zu öffnen.

Fragen und Antworten zum flexiblen Reisen

Wird die Möglichkeit zum flexiblen Reisen auch über den 31.10.2020 hinaus verlängert?

Im Rahmen der bestehenden Kulanzregelung können Tickets, die bis einschließlich 13. März 2020 gebucht waren, noch bis einschließlich 31.10.2020 zur Reise genutzt werden. Weitere über diese bestehende Regelung hinausgehende Kulanzen gibt es nicht. Der Zeitraum zur flexiblen Ticketnutzung wird nicht über den 31.10.2020 hinaus verlängert.

Kann ich mit meiner internationalen Fernverkehrs-Fahrkarte an einem anderen Reisetag fahren?

Ja. Sie können mit Ihrem internationalen Ticket an einem anderen beliebigen Tag bis zum 31.10.2020 reisen. Voraussetzung: Sie haben Ihr Ticket bis zum 13.03.2020 gekauft.

  • Reservierungspflichtige Züge
    Bitte denken Sie daran, eine neue Reservierung für reservierungspflichtige Züge zu kaufen. Das betrifft alle Züge nach Dänemark, Italien über die Schweiz, Frankreich, Polen Schweden und alle IC Busse.
  • Internationale Fernverkehrs-Fahrkarten nach/von Frankreich
    Sie können mit Ihrer Fahrkarte nach Frankreich an einem anderen beliebigen Tag bis zum 30.06.2020 reisen. Bitte beachten Sie, dass dafür aber unbedingt eine neue Reservierung am Schalter der DB oder der SNCF zu buchen ist. Ohne Reservierung ist die flexible Reise nicht möglich.

Sie können mit Ihrer Fernverkehrs-Fahrkarte im Rahmen der Sonderkulanz auch früher als ursprünglich gebucht reisen.

Bei Zugausfall oder einer Verspätung am Zielort von mindestens 60 Minuten können Sie Ihre Fahrgastrechte in Anspruch nehmen. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Können wir mit einer Gruppenfahrkarte an einem anderen Reisetag fahren?

Ja. Sie können mit Ihrer Gruppenfahrkarte für den Fernverkehr an einem anderen beliebigen Tag bis zum 31. Oktober 2020 reisen. Voraussetzung: Sie haben Ihr Ticket bis zum 13.03.2020 gekauft.

Dafür müssen Sie einfach vor Reiseantritt eine neue kostenfreie Reservierung buchen.

So geht's:

  • Online gebuchte Gruppenfahrkarte:
    Senden Sie eine E-Mail an fahrkartenservice@bahn.de. Bitte geben Sie im Betreff der E-Mail „Gruppenreise“ und Ihre Auftragsnummer an.
  • Im DB Reisezentrum, einer DB Agentur oder am DB Automat gebuchten Gruppenfahrkarte:
    Sie erhalten im DB Reisezentrum oder in einer DB Agentur eine neue kostenfreie Reservierung.
  • Über bahn.de angefragte Gruppenfahrkarte:
    Senden Sie eine E-Mail an gruppenreisen@dbdialog.de. Bitte geben Sie im Betreff der E-Mail „Gruppenreise“ und Ihre Auftragsnummer an.

Sie können mit Ihrer Fernverkehrs-Fahrkarte im Rahmen der Sonderkulanz auch früher als ursprünglich gebucht reisen.

Gilt die flexible Nutzung auch für den Katamaran nach/von Borkum oder Helgoland?

Ja. Wenn Sie nach Borkum oder Helgoland den reservierungspflichtigen Katamaran gebucht hatten und nun wegen Corona an einem anderen Tag reisen möchten, können Sie ihre ursprüngliche Fahrkarte verwenden. Auch der ursprünglich gebuchte Zuschlag wird anerkannt.
Sie benötigen jedoch eine neue Reservierung für den neuen Reisetag. Diese erhalten Sie in jeder DB Verkaufsstelle (DB Reisezentrum oder DB Agentur) kostenfrei umgetauscht gegen ihre ursprüngliche Reservierung. Der Umtausch ist für Sie kostenfrei. Das gilt auch, wenn die Reservierung zusammen mit dem Zuschlag auf einen Beleg gedruckt ist.

Was ist, wenn an meinem neuen Reisetag meine BahnCard mittlerweile nicht mehr gültig ist?

Zeigen Sie in dem Fall bei der Ticketkontrolle die ungültige BahnCard vor. Wir müssen bei der Ticketkontrolle Ihre Fahrkarte mit der BahnCard abgleichen, die Sie bei der Buchung genutzt haben.

Mein (Enkel-) Kind ist am neuen Reisetag mittlerweile 15 Jahre. Darf es trotzdem kostenfrei mitfahren?

Ja. Wenn das Kind bei der Buchung der Fahrkarte unter 15 Jahre war, darf es am neuen Reisetag trotzdem kostenfrei mitfahren.

Mein (Enkel-) Kind ist am neuen Reisetag mittlerweile 6 Jahre. Darf es trotzdem ohne Eintragung auf der Fahrkarte mitfahren?

Ja. Wenn das Kind bei der Buchung der Fahrkarte unter 6 Jahre war, darf es am neuen Reisetag trotzdem ohne Eintragung auf der Fahrkarte mitfahren.

Kann ich mit meiner Fernverkehrs-Fahrkarte an einem anderen Reisetag fahren?

Ja. Sie können mit Ihrem Ticket an einem anderen beliebigen Tag bis zum 31. Oktober 2020 reisen. Voraussetzung: Sie haben Ihr Ticket bis zum 13.03.2020 gekauft.

  • Zugbindung aufgehoben
    Die Zugbindung bei Sparpreisen und Super Sparpreisen ist aufgehoben – das heißt, dass Sie zu einem anderen Zeitpunkt als ursprünglich gebucht fahren dürfen. Sie können auch einen anderen Zug nehmen, wenn dieser dieselbe Strecke fährt (zum Beispiel einen ICE, wenn Sie ursprünglich einen IC gebucht haben).
  • City-Ticket nicht inklusive
    Die Sonderkulanz gilt nicht für das City-Ticket Das heißt: Für die Anfahrt zum Start- und für die Weiterfahrt vom Zielbahnhof mit öffentlichen Verkehrsmitteln, müssen Sie sich am neuen Reisetag ein neues City-Ticket kaufen.
  • International flexibel reisen
    Auch international können Sie flexibel bis zum 31. Oktober reisen. Ausgenommen sind Fahrkarten nach Frankreich, die nur bis zum 30. Juni flexibel genutzt werden können.

    Bitte denken Sie daran, für Ihre Reise in reservierungspflichtigen Zügen eine neue Reservierung zu kaufen. Das betrifft Reisen nach Dänemark (nur vom 18.05. bis 16.08.2020), Frankreich, Polen und alle Reisen mit IC Bus.
  • Gruppenreisen
    Wenn Sie eine Gruppenreise gebucht haben, müssen Sie vor Reiseantritt eine neue kostenfreie Reservierung buchen.

Sie können mit Ihrer Fernverkehrs-Fahrkarte im Rahmen der Sonderkulanz auch früher als ursprünglich gebucht reisen.

Bei Zugausfall oder einer Verspätung am Zielort von mindestens 60 Minuten können Sie Ihre Fahrgastrechte in Anspruch nehmen. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Information zur Umwandlung Ihrer Fahrkarte in einen Gutschein

Die Einreichungsfrist für die Umwandlung in einen Gutschein ist am 30. Juni 2020 abgelaufen. Es gelten für Fahrkarten (national und international) bei Einreichung ab dem 1. Juli die tariflichen Bestimmungen. Eine Kulanzleistung auf Grund Corona kann nicht mehr gewährt werden.


Hinweis: Bitte klicken Sie auf die jeweilige Frage, um die Antwort zu öffnen.

Fragen und Antworten zum Gutschein

Entspricht der Gutscheinwert dem Preis meiner Fahrkarte?

Wenn Sie Ihren Antrag bis zum 30. Juni auf Kulanz gestellt haben und die Regelungen der Kulanz fallen, erhalten Sie einen Gutschein in Höhe des Fahrpreises. Es wird kein Bearbeitungsentgelt abgezogen.

  • Fahrkartenkauf mit eCoupon:
    Sie erhalten einen Gutschein in Höhe des Ticketpreises abzüglich des eCoupon-Wertes.
  • Fahrkartenkauf mit Gutschein:
    Sie erhalten zwei Gutscheine. Einen für das ursprüngliche Zahlungsmittel (z. B. bar oder Kreditkarte) und einen für den ursprünglichen Gutschein.

Sie erhalten Ihre Gutscheine für online oder mobil gebuchte Fahrkarten als Code per E-Mail.

Alle Gutscheine sind 3 Jahre gültig.

Wie lange ist der Gutschein gültig?

Der Gutschein ist 3 Jahre gültig.

Wie lange dauert die Bearbeitung, wenn ich meine Fahrkarte in einen Gutschein umwandeln möchte?

Aktuell haben wir in unseren Service-Centern ein hohes Kundenaufkommen. Wir bitten um Verständnis, falls die Bearbeitungszeit länger dauert.

So schützen Sie sich und andere bei Ihrem Besuch im DB Reisezentrum oder der DB Agentur:

  • Tragen Sie bitte eine Mund-Nase-Bedeckung. Beachten Sie die geltenden Verordnungen und die bundesweit gültige Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung.
  • Halten Sie bitte 1,50 Meter Abstand zu anderen Kunden sowie zum DB Personal.
  • Vermeiden Sie Bargeld: Zahlen Sie wenn möglich mit Karte
  • Achten Sie bitte auf die Hinweise mit den Zugangsregelungen.

Unsere Empfehlung: Nutzen Sie die Corona-Warn-App

Laden Sie die Corona-Warn-App der Bundesregierung auf Ihr Smartphone. Helfen Sie mit, Infektionsketten schnell aufzudecken und nutzen Sie Ihr Smartphone als Warnsystem.

Mehr auf www.bundesregierung.de

Berichte zu Erkenntnissen von Covid-19 im Bahnverkehr

Fahrradmitnahme im Zuge von Corona

Bitte beachten Sie, dass Sie erst am Ende der Buchung feststellen können, ob ein Fahrradstellplatz buchbar ist. Die Anzahl der Fahrradstellplätze ist begrenzt.

Hinweis zu DB Lounges und Bordrestaurant

Die DB Lounges und unsere Bordrestaurants sind wieder für Sie geöffnet.

Barrierefreies Reisen in der Corona-Zeit

Hier finden Sie Informationen zu barrierefreiem Reisen in der Corona-Zeit.