Willkommen in und auf der Schwarzwaldbahn

Als eine der schönsten Eisenbahnstrecken in Deutschland bewegt sie viele Menschen – Pendler und Freizeitreisende.
Sie bewegt Sie aber auch durch eine einzigartige Baugeschichte, durch eine faszinierende Streckenführung, eindrucksvolle Urlaubslandschaften, lebendige, charakteristische Orte und ein beispielloses Kultur- und Freizeitangebot.

Deutsche Bahn AG / Arne Lesmann ©

Wir testen!

Deutsche Bahn AG / Arne Lesmann ©

DB Regio Baden-Württemberg testet derzeit ein Wegeleitsystem in einem Fahrzeug auf der Schwarzwaldbahn zwischen Karlsruhe und Konstanz. Hinweisschilder und Piktogramme (z.B. Bodenpfeile) im Fahrzeug sollen den Fahrgästen eine bessere Orientierung bieten und dazu beitragen, dass Abstände in der aktuellen Pandemiezeit eingehalten werden und so bei den Fahrgästen das Sicherheitsempfinden und Vertrauen in den SPNV zu stärken.

Mehr Infos zur Wegeleitung

Der Fahrplan der Schwarzwaldbahn

Stündliche durchgehende Verbindungen:

Regional-Express
Karlsruhe Hbf – Rastatt - Baden-Baden – Offenburg – Hausach - Triberg – St. Georgen - Villingen(Schwarzwald) – Donaueschingen – Engen - Singen(Hohentwiel) – Radolfzell – Konstanz

Zum Streckenfahrplan

Für aktuelle Auskünfte zu den Verbindungen nutzen Sie bitte unsere Fahrplanauskunft

Fahrplantabellen zum Ausdrucken finden Sie im elektronischen Kursbuch

KBS 702 Karlsruhe - Offenburg - Freiburg - Müllheim (Baden) - Basel
KBS 720 Offenburg – Villingen – Singen – Konstanz
KBS 727 Breisach/Endingen - Freiburg - Titisee - Seebrugg/Neustadt - Donaueschingen

Ihre Vorteile

  • Kostenlose Sitzplatzreservierung für die Schwarzwaldbahn
    Unser Service für Sie in ausgewählten Zügen der Schwarzwaldbahn bis zu 30 Sitzplätze reservieren! Profitieren Sie jetzt von unserem kostenfreien Onlineservice!
    Zur Sitzplatzreservierung
  • Freilichtmuseum(extra Halt)
    Während der Saison des Schwarzwälder Freilichtmuseums Vogtsbauernhof besteht täglich für 2 Gruppen die Möglichkeit, direkt bis zum Halt Gutach-Freilichtmuseum zu fahren.
Zur Fahrt anmelden

Daten und Fakten

Daten und Fakten zur Schwarzwaldbahn
Betreiber der Schwarzwaldbahn ist die DB Regio AG, Regionalverkehr Südbaden, mit Sitz in Freiburg. Unser Ziel als Betreiber ist es, die Schwarzwaldbahn als "Musterbähnle" zu etablieren und die Fahrt mit ihr zu einem Erlebnis zu machen, das immer wieder aufs Schönste verbindet.

Zu den Fakten

Baugeschichte der Schwarzwaldbahn
Erfahren Sie mehr über die Geschichte der Schwarzwaldbahn und machen sich ein eigenes Bild über die Entwicklung dieser historischen Strecke. 1865 begannen die Bauarbeiten an der Schwarzwaldbahn und am 10. November 1873 wurde sie offiziell für den Verkehr freigegeben.

Zur Geschichte

Freizeitangebot Schwarzwaldbahn-Erlebnispfad
Eine Panoramatour, die Wanderer und Eisenbahnfans in die Geschichte des Baus und in den laufenden Betrieb der Schwarzwaldbahn zwischen Hornberg, Triberg und St. Georgen einführt und damit die Schwarzwaldbahn lebendig werden lässt.

Zum Erlebnispfad

Tourismusregion Schwarzwald
Mit der Schwarzwaldbahn reisen Sie entspannt aus Richtung Karlsruhe/Offenburg bzw. Konstanz/Singen in den Schwarzwald und somit in eine bemerkenswerte/beeindruckende Landschaft!

Zu den Schwarzwald-Ausflugszielen

Facebook Fanpage
Interessante News aus der Schwarzwaldbahn-Region, Ausflugtipps, Rätsel und das ein oder andere zum Schmunzeln. Besuchen Sie uns auch auf unserer Schwarzwaldbahn Facebook-Seite.

facebook.com/schwarzwaldbahn

Angebote des bwtarifs und der Verbünde

Weitere Informationen

bwegt bringt nachhaltige Mobilität für alle

Verantwortlich für die Bestellung der Nahverkehrszüge ist das Land Baden-Württemberg. Unter der Mobilitätsmarke bwegt erfolgt die Neugestaltung des Nahverkehrs in Baden-Württemberg. Die (neuen) Züge werden von den Betreibergesellschaften auf Zeit vom Land gepachtet und fahren auch im frischen Landesdesign. Bis die Neugestaltung des Schienenpersonennahverkehrs im Dezember 2022 abgeschlossen sein wird, gehen über 250 neue Züge „auf Strecke“.