Das Zuglabor Reiseerlebnis begeistert Kunden, Mitarbeiter und Presse

Am 24. und 25. August 2013 fand in Frankfurt am Main das vierte DB Regio Zuglabor statt. Mit der Bewertung des Reiseerlebnisses schlug die DB Regio AG einen neuen Weg ein und testete diesmal die "Software" des Nahverkehrs.

Knapp 70 Teilnehmer haben die Aspekte Sicherheitsempfinden, Sauberkeit, Gastgeberrolle der Kundenbetreuer und Lautsprecheransagen ihres Reiseerlebnisses im Nahverkehr bewertet. Kunden, Leserreporter, Komfortexperten und Kundenbetreuer gestalteten das Wochenende aktiv mit, betrachteten das Reiseerlebnis aus unterschiedlichen Perspektiven und lieferten wichtige Erkenntnisse für die Weiterentwicklung der Kundenorientierung der DB Regio AG.

Die Inszenierung von typischen Situationen im Nahverkehr, wie z.B. die Fahrkartenkontrolle, ermöglichte eine wirklichkeitsgetreue Bewertung des Reiseerlebnisses. Ein besonderer Bestandteil des Marktforschungskonzeptes war die realitätsnahe Bedrohungsszene, die von einer Schauspielgruppe dargestellt wurde, um das Sicherheitsempfinden der Teilnehmer im Nahverkehr zu testen. Der Wunsch nach mehr Sicherheitspersonal, besonders in den Abendstunden, wurde hierbei deutlich. Auch größere Mülleimer und differenzierte Durchsagen für Pendler und Gelegenheitsreisende sind unter den Verbesserungsvorschlägen, die die engagierten Teilnehmer anbrachten.

Zudem wurden die einzelnen Bereiche von ausgewählten Experten betrachtet. Den Bereich Sicherheitsempfinden nahm der Promi-Personenschützer Marcus Karallus unter die Lupe. Eduard M. Singer, Generaldirektor des Hessischen Hofs, lieferte wertvolle Anregungen zum Aspekt Sauberkeit im Nahverkehr. Die Moderatoren Ingo Nommsen und Susan Atwell brachten Ihre Expertise in den Bereiche Gastgeberrolle und Lautsprecherdurchsagen ein.

Die Vorschläge der Teilnehmer werden von der DB Regio berücksichtigt und soweit wie möglich zeitnah umgesetzt. Detaillierte Erkenntnisse werden nach der Auswertung der Marktforschung hier veröffentlicht.

Erfahren Sie mehr über den Erfolg des Zuglabors Reiseerlebnis in ausgewählten Online-Berichten: