Der Vorstand der DB Regio

Evelyn Palla
© Deutsche Bahn AG / Hans-Christian Plambeck

Evelyn Palla ist seit dem 1. Juli 2022 Vorstand Regionalverkehr der Deutschen Bahn AG.

Evelyn Palla, Jahrgang 1973, startete ihre berufliche Laufbahn 1997 bei der Infineon Technologies AG. Ab 2003 war die gebürtige Südtirolerin bei der E.ON AG in München, Köln und Mailand tätig. 2011 wechselte sie zu den Österreichischen Bundesbahnen nach Wien. Dort war sie ab 2015 als Vorstand der ÖBB Personenverkehr AG für den Regionalverkehr zuständig. Zudem bekleidete sie ab 2015 das Amt der Aufsichtsratsvorsitzenden der ÖBB Postbus AG. Im Februar 2019 wechselte Evelyn Palla zur Deutschen Bahn und trat ihre neue Funktion als Finanzvorstand der DB Fernverkehr AG an. Im Juli 2022 wurde Evelyn Palla zum Vorstand für Regionalverkehr der Deutschen Bahn AG berufen.

Evelyn Palla ist verheiratet und Mutter von drei Kindern.

Frank Klingenhöfer, Vorstand DB Regio Bus

Frank Klingenhöfer ist seit 1. April 2020 Vorstandsmitglied der DB Regio AG und verantwortet seitdem das Ressort Regio Bus. Seit dem 1. August 2022 übernimmt er außerdem die Leitung der neuformierten Einheit „New Mobility road-based“, bei der DB Regio Bus sowie CleverShuttle und ioki in Zusammenarbeit eine noch stärkere Straßenmobilität unter dem Dach des DB Konzerns ausgestalten.

Seit 2017 war Frank Klingenhöfer bei DB Regio Schiene Vorsitzender der Region Mitte und darüber hinaus Leiter Marketing der Region Mitte in Personalunion. Zuvor war er 4 Jahre in denselben Positionen in der Region Südost tätig. Weitere Stationen im DB Konzern waren die Leitung der Strategieabteilung des Personenverkehrs, die Führung des Verkehrsunternehmens Rhein-Neckar, die Geschäftsführung der DB Busgesellschaften in Mannheim und Karlsruhe sowie 3 Jahre bei DB Arriva in London.

Ralph Rohde, Vorstand Finanzen/Controlling

Ralph Rohde ist seit 1. Dezember 2020 Vorstand Finanzen/Controlling der DB Regio AG.

Seine Tätigkeit im DB Konzern begann er im Jahr 2000 bei der DB Cargo AG. Dort war er in leitenden Funktionen in den Bereichen Finanzen & Controlling der Niederlassung München, kaufmännische Methoden & Systeme und kaufmännische Leitung des Asset Managements tätig. Zudem hatte er mehrere Programmleitungsfunktionen inne, unter anderem die kaufmännische Integration der europäischen Gesellschaften der DB Cargo AG.

2018 wechselte Ralph Rohde zur DB Regio AG als Leiter Performance Management & Programmsteuerung und übernahm damit die Gesamtverantwortung für die strategischen Geschäftsfeldprogramme der DB Regio AG.

Vorstand Oliver Terhaag

Am 15. März 2016 trat Oliver Terhaag seine Position als Vorstand Produktion Schiene der DB Regio AG an.

Oliver Terhaag wurde am 21. Dezember 1967 in Nettetal (Niederrhein) geboren. Nach seinem Maschinenbaustudium an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen (RWTH) startete er seine berufliche Laufbahn 1996 in einem Forschungs- und Beratungsinstitut der RWTH Aachen und wurde 1998 Abteilungsleiter und Oberingenieur. 2001 wechselte er zur DB Fernverkehr AG und wurde Leiter des ICE-Werks Dortmund.

2007 übernahm er bei der DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH zunächst die Leitung Produktionsmanagement und wurde dann Mitglied der Geschäftsfeldleitung und Geschäftsführer für das Ressort Produktion.

Ulrike Haber-Schilling, Vorstand Personal

Am 2. August 2019 übernahm Ulrike Haber-Schilling Ihre Position als Vorstand Personal der DB Regio AG.

Ihre Tätigkeit im DB Konzern begann sie im Jahr 2012. Als Mitglied des Vorstands verantwortete sie den Bereich Personal der DB Fernverkehr AG. Zuvor war sie mehrere Jahre als Geschäftsführerin und Arbeitsdirektorin der Veolia Verkehr GmbH tätig.

2016 wechselte Ulrike Haber-Schilling als Hauptgeschäftsführerin zum Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband der Mobilitäts- und Verkehrsdienstleister e.V. (AGV MOVE). In dieser Funktion vertrat sie auch die tarifpolitischen Interessen der DB Mitgliederunternehmen.